Unsere Freizeitgestaltung im Kinderhaus


Hinweis: Diese Seite zum Thema Freizeit hat unsere Eva, Praktikantin im Anerkennungsjahr, geschrieben und gestaltet. Wir sind sehr stolz darauf, wie gut sie dieses Thema zusammengefasst hat.

Nicht ohne Grund hat sie ihr Anerkennungsjahr mit Bravour bestanden und ist nun auch anerkannte Erzieherin. 
Herzlichen Glückwunsch!
Freizeitgestaltung ist für die Kinder und Jugendlichen einer der wichtigsten Bestandteile in ihrem Alltag und hat im Kinderhaus einen hohen Stellenwert. Freizeit bedeutet für uns freie Zeit, die zum Spaß haben da ist.

Doch Freizeit stellt nicht „nur“ Spaß dar.
Es bietet den Kindern Lernanreize und zugleich hohe Entwicklungschancen.
Diese Erfahrungen sind vor allem für das Zurechtfinden im weiteren Leben, der Schule und im Erwachsenwerden wichtig.

Bestimmte Prozesse lassen sich nicht fördern, indem Kinder lesen, schreiben und rechnen lernen, sondern dadurch, dass man Räume und Gelegenheiten schafft, in denen Kinder sich selbst erproben und experimentieren können.

In ihrer Freizeit im Kinderhaus lernen und erfahren die Kinder und Jugendlichen:

Ausgleich zwischen Spannung und Entspannung

Freizeit soll Ausgleich zur Schule, zum Lernen, Therapie und zum Stress sein. Hier haben die Kinder die Möglichkeit auf andere Gedanken zu kommen, sich zu entspannen, Aggressionen und Stress abzubauen und das Gefühl zu erfahren, etwas zu können.
Lebenspraktisches Lernen durch Spiel und Spaß

Gerade beim Spielen und Entdecken erlernen die Kinder wichtige Erfahrungen fürs Leben. Von Körperbeherrschung, zum Schärfen und Erleben der Sinne, Improvisieren, Strategien entwickeln, bis hin zu Neugierde erwecken. All diese Kompetenzen erleichtern später das Leben.
Die eigene Leidenschaft und Kompetenz entdecken

Abtauchen in eine Welt, in der die Kinder nur ihrer Leidenschaft nachgehen können, soziale Kompetenzen beim gemeinsamen Tun erlernen, in einen Zustand gelangen, in dem die Kinder voll und ganz einer Beschäftigung nachgehen und ein vertieftes Spielen, Musizieren oder kreatives Gestalten möglich wird.

Welche Art von Freizeitgestaltung können unsere Kinder nutzen?

Im Kinderhaus: Kreatives Gestalten, Spielen, Lesen, Musizieren, Natur entdecken, Wandern, Schwimmen, Malen, Spazieren gehen, Musik hören, Freunde treffen, Spaß haben, Feste feiern, Singen…

Außerhalb des Kinderhauses: Sport in Vereinen – Fußball, Tanzen, Schwimmen, Badminton usw.; Musizieren im Musikverein, Wasserwacht…

Unsere Umgebung ...

... bietet bereits sehr viele Möglichkeiten zum Abschalten in der Natur. Unser Haus ist umgeben von Wäldern, Wiesen, Seen, Bergen und vieles mehr. Außerdem sind die Kinder früh in die Dorfgemeinschaft von Probstried eingebunden und haben die Möglichkeit an Ferienfreizeiten, Zeltlagern oder anderen Hobbys teilzunehmen und dabei Gemeinschaft zu erleben.

Hier ist uns besonders wichtig, dass jedes Kind „seine Leidenschaft“ findet und sich so auch einzigartig fühlt. Kulturell haben wir durch die direkte Nähe zu den Städten Kempten, Memmingen und Kaufbeuren vielseitige Angebote wie Stadtfeste, Museen usw…

Ein großes Highlight für die Kinder sind selbstverständlich auch besondere Ausflüge wie der einjährige Kinderhausausflug in den Skyline-Park, das Austoben in verschiedenen Erlebnisbädern, eine wilde Fahrt mit dem Alpsee Coaster oder den 1-wöchigen gemeinsamen Urlaub im Sommer.